Forensic Video Report 5

Innovative Techniken für das automatisierte Video Reporting und forensisches Video Post Processing für Spezialisten.


Die Bearbeitung von Videodateien stellt die forensischen Gutachter immer wieder vor das Problem eine effiziente schnelle flexible und funktionsfähige Auswertung zu ermöglichen. Bei der Auswertung von Videodateien ist es notwendig diese in irgendeiner sichtbaren Form auch auf Papier zu bringen. Möglich wird dies nur durch Screenshoots einzelner Videoframes.

Für diesen Zweck wurde Forensic Video Report entwickelt. Es soll dem forensischen Exyperten ein Video Report Werkzeug in die Hand geben, mit dem er schnell und ohne großen Zeitaufwand eine verwertbare Video Preview erstellen kann. Forensic Video Report bietet die Möglichkeit eine PDF Report Datei mit einer Videoübersicht zu erstellen oder eine kurze drei Bilder Preview zu generieren, die in jeder Standardsoftware verwendet, verarbeitet und auch ausgedruckt werden kann. Die Video Engine des Forensic Video Report wurde komplett neu entwickelt. Für die Verarbeitung von Standard Videos sind keine zusätzlich installierten Codecs mehr erforderlich.

Der Vorteil der Verwendung der automatischen Features des Forensic Video Report ist vorrangig der eingesparte Zeitfaktor. Es ist nicht mehr notwendig personelle Ressource einzusetzen, um Videos in Realzeit zu sichten. Aber auch ein weiterer Vorteil liegt auf der Hand. Die psychische Belastung der Sachbearbeiter in Verfahren mit Darstellungen von Kindern in sexuellen Handlungen kann verringert werden, da ein Durchsicht der psychisch stark belastenden Videos in Realzeit nicht mehr erfolgen muss sondern über die Videoübersicht eine Klassifizierung des Asservats bereits erfolgen kann.

Durch die Erweiterung des Forensic Video Report mit Plugins sind neue wichtige Features für den Bereich der manuellen forensischen Aufbereitung der Videoaufnahmen von Überwachungskameras und Mobiltelefonen hinzugekommen. Mit Hilfe der Plugins ist es möglich Videomaterial qualitativ aufzuarbeiten, um nachträglich mit geeigneten Algorithmen latente Videoinformationen zu erhalten, die im reinen Standbild nicht sichtbar sind. Diese bereits aus den einschlägigen Forensik TV Serien bekannten Techniken, sind zumindest ansatzweise auch im realen Alltag eines forensischen Experten anwendbar und können verbesserte Videodarstellungen von augenscheinlich schlechter Ausgangsbasis bieten.


Der Forensic Video Report ist erhältlich in zwei Versionen mit unterschiedlichen Features unterstützt durch FRAUNHOFER HHI Technologie und beinhaltet schon in der Standard Version alle aufgeführten Plugins.

Hier geht es zu Firewire Revolution unserem exklusiv Vertriebspartner


Der Forensic Video Report ist erhältlich in zwei Versionen mit unterschiedlichen Features.

Features Standard Version
- enthält Codecs aller Standard Video Formate (MPEG, AVC, VC1, MPEG 4, FLV, MATROSKA...)
- extrahiert Meta Informationen unterschiedlichster Formate (Codec, Stream, Zeitstempel, Exif Daten, Maker Nodes, Vendor Nodes, GPS) 
- eigener Videoplayer mit framegenauer Positionierung
- manuelle Einzelbildererstellung
- prozentual basierte Einzelbilderstellung
- zeitbasierte Einzelbildererstellung
- editierbarer Frame- und Szenenüberblick
- PDF Reporterstellung mit verschiedenen Reporteinstellungen (Unterstützung für russischen Zeichensatz)
- Fallverwaltung mit Speichermöglichkeit
- Erkennung von Truecrypt Video Containern
- vollständige X-Ways Integration mittels 32/64 Bit X-Tension
- Master FLT Plugin zum Filtern von Videomaterial (Helligkeitsanpassungen, Rotation, Deinterlacing, Bildausschnitterstellung)
- FrameAveraging Plugin zum Überblenden mehrerer Einzelframes und somit der Verbesserung des Bildmaterials (Sichtbarmachung von Schriftzeichen etc.)
- Videostabilizer Plugin zum Stabilisieren von verwackelten Videoaufzeichnungen
- DeWarpPlugin zum Entzerren von Videobildinhalten, wie etwa von KFZ Kennzeichen
- Superresolution Plugin Erhöhung der Bildauflösung und Erkennbarmachung von Videobildinhalten, wie etwa von KFZ Kennzeichen
- MotionDeblur Plugin zum Entfernen von Bewegungsunschärfe von Videoaufnahmen oder Bilddateien
- MotionDetection Plugin zum Erkennen von Bewegungsabläufen in frei wählbaren Bereichen (konzipiert für Langzeit-Überwachungsvideos)
- Desktop Record Plugin für die Aufnahme von proprietären Videoplayern von Überwachungssystemen
- Youtube Video Download Plugin zum Einspielen von Youtube Online Videos

Features Premium Version
- Features der Standard Version
- inhaltsbasierte Szenenerkennung und Einzelbilderstellung mit Fraunhofer HHI Engine
- für die Nutzung der Premium Version ist ein Codemeter USB Dongle erforderlich, der wenn nicht bereits vorhanden zusätzlich erworben werden kann

Mindestanforderungen:
Intel i5, 8GB RAM, HD Graphik, 200 GB Speicherkapazität, Windows 7 oder höher, .NET Framework 4.5 oder höher

Empfohlene Anforderungen:
Intel i7 mit 16GB RAM, Intel HD Graphik, 500 GB Speicherkapazität, Windows 10, .NET Framework 4.5 oder höher

5.12 (Release: 05.12.2015)
- added DeWarp Plugin for dewarping of still images and video images in forensic post processsing
- minor bug fixes

5.11 (Release: 07.06.2015)
- added Forensic Methodology Log for Reporting of plugin settings and forensic post processsing
- added settings for disabling file header signature check of video files

5.10 (Release: 13.02.2015)
- added FrameAveraging Plugin for single frame averaging
- added selectable output compression (YUV or MPEG4-V) for Master FLT and Videostabilizer
- added CLAHE (contrast limited adaptive histogram equalization) Filter to Master FLT Plugin
- NOSEEK settings for triple preview and percentual based segmentation
- several bugs fixed in main application + plugins

5.9 (Release: 15.11.2014)
- added ExifTool for extraction of advanced Meta Data in non unicode named files (GPS, Vendor, Maker Nodes etc.)
- bug fix Truecrypt Container detection (false positives detection)
- bug fix MotionDetection GUI
- several bugs fixed in main application

5.8 (Release: 07.10.2014)
- outsourcing segmentation for better video crash handling (crashing videos don't close main application)
- bug fix X-Tension crashing on files larger 2 GB

5.7
- bug fix Fraunhofer HHI Scene Detection (crashing on a bundle of videos)

5.6
- bug fix Truecrypt Container detection (false positives detection)
- added MotionDeblur Plugin

5.5
- improved UI handling (responsibility)
- minor bugfixes frame and scene handling
- new PDF support with russion unicode
- added Master FLT Plugin
- added VideoStabilizer Plugin
- added MotionDetection Pplugin
- added Superresolution Plugin
- added FVRDEsktopRecord Plugin
- added TubeDownloader Plugin
- new Installer

5.4
- minor bug fixs UI
- bug fix X-tension support in trial mode

5.3
- bug fix frame and scene editing
- bug fix player time only seconds without milliseconds while frame snap
- bug fix signatures MPEGTS files
- improved gui settings
- X-Tension support for X-Ways Version 17.6++ (mark files as video with preview, mark files as encrypted)
- bug fix extension (added working queue for improve performance)

5.2
- bug fix chrashing video player on hardware without audio output device
- improved XT-ension workqueue and co-working support

5.1
- bug fix mpegts files
- bug fix VOB files

5.0
- rewritten video engine
- video segmentation
- native codec support for common video codec formats
- advanced reporting
- full x-ways integration

4.1
- pdf report time minimum changed to 1 sec.
- bug fixed writing adobe temp file within Windows 7 - 64Bit

4.0
- major update
- new full video pdf reporting fuctionality adapted from forensic media report added
- support for RIFF CDXA video added
- MPlayer Mode integrated
 

3.6
- bug fixed Size in Byte labelled as kB

3.5
- improved Video support with VMR9
- added single frame save in video resolution
- new configuration value snapshoot init time
- added button ten step for stepping 10 frames foreward
- added volume control
- added Playspeed bar
- bug fixed MPEG2 files (videoheader2 issue)
- bug fixed haali splitter issue with 3gp and mp4

3.4.0.1
- Bug by Header Signature Search checking Hidden Files fixed

3.4
- Advanced Search Feature Added, for unknown file formats
- Advanced Video Infos added (Resolution, Codec)
- Drag and Drop functionality added

3.3
- MS-Dos command line feature integrated
- MD5Hash editable

3.2
- Video Error Improvements
- accepting all files not according to file extension
- One Step Framing integrated
- Video Time Format changed

3.1
- Skinning Changes
- Configuration Window added

3.0
- completely rewritten video engine
- vlc support terminated to due licensing permissions
- dx video support (any video codec must be installed to work with foreign video formats)
- faster video snapshot

2.2
- new design -blue sparkle- integrated for look as eyewitness forensic software

2.1
- fixing timeout error issues

2.0
- Major Update - improved autosnap feature with continuos auto snapping (use this for disturbed video snapshots while positioning causes this disturbing codec problem i.e. *.wmv] ) or with positioning auto snapping
- MD5 Hash Value integrated
- new Videostrip Format, same like in Forensic Media Report!
- you must! Now request a registration key for full program use per email

1.3
- AutoStart Videosnapshot Disabled
- Manual Snap Function integrated (3 Button Clicks for complete 3 Picture Snapshot)
- Manual Snap in paused mode works
- Clear Snap Button, clears only Snap and Clear All Button separately for clear all
- New Positioning Wind and Position Show while Playing
- Better Timeout Management for VLC Library (depends on VLC Plugin, *.wmv lastscritical)
- Auto Snap for short videos (till 10 sec.) adapted
- Temporary Dir in …\User\Local Files\Temp

1.2
- Clear Button to Clear Video Memory
- AutoStart VideoSnapshot enabled

Partnerschaft mit uns?

"Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag."

SIR ARTHUER CONAN DOYLE

 

www.eyewitnessforensic.com wird überprüft von der Initiative-S. Nähers unter www.initiative-S.de

JoomShaper